ARSDERMA BLOG

Abonnieren Sie den kostenlosen ARSDERMA Blog von Corina C. Steuernagel mit spannenden Beiträgen rund um die Faszination Haut, Ästhetik und Attraktivität.

Medizinische Kosmetik bei Akne und Rosacea

Akne ist eine Erkrankung der Talgdrüsen, die sich in Form von offenen und geschlossenen Komedonen, Papeln, Pusteln, Zysten und Nodulen in talgdrüsenreichen Regionen manifestieren kann.

Die Entstehung einer Akne ist multifaktoriell, Haarfollikel und Talgdrüsen sind involviert. Akne-Erscheinungen sind nicht alters- oder geschlechtsspezifisch - sie sind hormonell beeinflusst und können massive psychische Störungen zur Folge haben.

5 Basisprinzipien für die erfolgreiche Behandlung von Akne

  • Normalisierung der Keratinisation (Hautverhornung) und Exfoliation
  • Reduktion der Bakterienansammlung und Desinfektion
  • Hemmung des Entzündungsprozesses
  • Entfernung des verstopfenden Materials in den Poren
  • Verminderung der Talgproduktion (Sebumregulation)

Präventive Maßnahmen können langfristige Folgen einer ausgeprägten Akne verhindern. Bei Vernarbungen als Spätfolge kommen spezielle Verfahren wie das medizinische Microneedling zum Einsatz.

Die Komplexität dieses hartnäckigen Krankheitsbildes bedarf eines maßgeschneiderten, oft langzeitig ausgerichteten Behandlungskonzeptes. In einigen Fällen ist die Zusammenarbeit mit einem Dermatologen erforderlich.

Sehr gute Ergebnisse können wir durch eine ganzheitliche Betrachtung erzielen. Hierbei werden exogene (Medikamente, Kosmetika, berufliche Noxen, Nahrungsmittel) und endogene (Stress, psychische Belastungen) Faktoren geprüft und reguliert.

Die regelmäßige professionelle Aknetherapie in unserer Praxis ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Vermeiden Sie jegliche Manipulationen an Ihrer Haut, die den Zustand meist verschlimmern und gefährliche Superinfektionen begünstigen.


Symptome bei Rosacea

  • Flushing
  • Erytheme
  • Papeln und Pusteln
  • Hyperkeratose
  • In der Spätphase Ödeme, ggf. Rhinophym und Augenreizung

Behandlungsziele bei Rosacea

  • Antiinfektiöse Therapie
  • Durchblutungskorrektur
  • Entzündungshemmung
  • Ganzheitliche Kausaltherapie