ARSDERMA BLOG

Abonnieren Sie den kostenlosen ARSDERMA Blog von Corina C. Steuernagel mit spannenden Beiträgen rund um die Faszination Haut, Ästhetik und Attraktivität.

50 IST DAS AUFREGENDERE 40

Wir werden täglich mit Bildern überflutet, die uns vermitteln wollen: Dein Körper braucht eine Optimierung! Folgen wir nicht dem Trend der Perfektionierung und Verschönerung, empfinden wir oft ein Schamgefühl.

Diätwahn, übertriebene Fitnesskultur und Schönheitsoperationen sind oft die Folge – ungeachtet von Alter und eigener Realität. Die Idee „Ich bin nicht schön genug" beschäftigt heute viele Frauen. Die Bereitschaft Zeit, Energie und Geld zu investieren sowie innere Freiheit zu opfern, steigt seit Jahren stetig an.

Burnon

Statt einem unwirklichen Schönheitsideal hinterherzulaufen ist es viel glückerzeugender, die Messlatte unserer persönlichen Attraktivität stufenweise zu erhöhen, immer an der Realität orientiert und auf den eigenen Ressourcen basierend.

Vielleicht lösen Sie sich vom Mainstream und Massengeschmack, der zu gleichartigem Aussehen führt, und entwickeln stattdessen eine ICH-Marke, die Ihre Invidualität und Einzigartigkeit darstellt – auch ich habe diese Entscheidung getroffen und sie fühlt sich richtig gut an.

Sharon Stone, Michelle Pfeiffer, Halle Berry, Sandra Bullock, Julianne Moore befinden sich im schönsten Lebensalter und haben eines gemeinsam: sie sind frei, erfahren, aufgeklärt. Statt sehnsüchtig und hilflos auf Andere zu schauen, lassen Sie uns aktiv werden!

Nachfolgend stelle ich Ihnen einige Puzzleteile vor, die Frau geschickt zusammenführen kann.

Mein Konzept berücksichtigt Lebensstil, Lebenseinstellung und Personal Style und spricht Ihre Ganzheit höchst individuell an.

LEBENSSTIL

Ernährung

  • Reduzieren Sie die Menge Ihrer Nahrung und meiden Sie Zwischenmahlzeiten. Dafür müssen Sie nicht akribisch Kalorien zählen, seien Sie aber dennoch achtsam, die 2000er Marke nicht zu überschreiten.
  • Praktizieren Sie 1-3x wöchentlich das „intermittierende Fasten", in dem Sie 16 Stunden kalorienfrei bleiben. Das geht ganz einfach, indem Sie das Abendessen oder das Frühstück weglassen und in dieser Zeit nur Wasser oder Tee trinken.
  • Wasser ist unser Lebenselixier. Trinken Sie stündlich ein Glas (150ml) stilles, leichtes, mineralarmes Wasser wie Lauretana in Raumtemperatur.

Bewegung

  • Schon 20 Minuten Bewegungstraining an 3-4 von 7 Tagen in der Woche wirken aktiv verjüngend! Planen Sie diese in Ihren Alltag wie die Morgendusche ein, unabhängig von Wetter oder Tageslaune.
  • Ausdauer, Kraft und Flexibilität sind die drei wichtigsten Ziele, die Sie isoliert oder in einem Workout kombiniert trainieren können. Gewichten Sie alle drei Inhalte gleichmäßig, um beste Resultate zu erzielen.
  • Um Gewicht zu reduzieren hat sich Intervalltraining mit abwechselnden Belastungs- und Erholungsphasen bewährt. Gerade im reifen Alter schmelzen die Fettpolster nur bei intensiven Trainingsreizen.

Schlaf

  • Schlafen Sie nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel. 7 Stunden Schlaf sind ein guter Mittelwert, vorausgesetzt Sie leiden nicht unter Schlafstörungen.
  • Welcher Chronotyp sind Sie – Eule oder Lerche? Zwängen Sie sich nicht mehr in feste Regeln, die Ihren Bedürfnissen widersprechen. In Zeiten von Home Office und Gleitzeitmodellen sind auch viele Arbeitgeber flexibel. Wenn Sie sich vital fühlen, sind Sie leistungsfähiger – und schöner.

Pflegerituale

  • Reservieren Sie sich morgens und abends wertvolle Minuten für Hautreinigung, Pflege-Layering (synergetisch wirkende Substanzen werden nacheinander in Schichten aufgetragen) gemäß Hautzustand und Jahreszeit und Hautstimulation mit aktiven Wirkstoffen.
  • Vergessen Sie nicht die Pflege von Hals, Dekollete und Händen – hier zeigen sich die Lebensjahre besonders deutlich. Achten Sie auch auf intensive Zahnpflege, verfärbte Zähne müssen heute nicht mehr sein.
  • Auch die Haare sind Merkmale Ihrer Attraktivität. Pflegen Sie diese wöchentlich mit einer Haarmaske über Nacht für mehr Glanz, Volumen und Struktur.
  • Konturieren Sie Ihr Gesicht morgens mit einem eleganten, geschmackvollen Make-Up – passend zu Ihrer Tagesaktivität. Verwandeln Sie dieses Ritual in eine 15-minütige Schönheitsmeditation, in der Sie sich nur auf sich selbst fokussieren und dabei Ihr Gesicht kunstvoll gestalten.

Digital Balance

  • Die konstante Bombardierung unserer Sinne durch eine Flut an Informationen macht unschön, krank und alt. Psychologische Studien konnten den direkten Zusammenhang zwischen stressbedingten Krankheiten und pausenloser Online-Präsenz beweisen.
  • Bauen Sie daher regelmäßige Online-Fastenzeiten ein und werden Sie nicht zum SMOMBIE (Smartphone-Zombie), nur weil die reife Generation WhatsApp entdeckt hat...

LEBENSEINSTELLUNG

Wahre Schönheit kommt von innen – Ihre Lebensphilosophie steht Ihnen im Gesicht geschrieben. Entwickeln Sie einen klaren, offenen Geist und üben Sie sich in Achtsamkeit. Das führt unmittelbar zur Gedankenhygiene und reduziert innere Dialoge.

Ersetzen Sie das wiederkehrende Kopf-Kino durch kleine, überall durchführbare Schönheits- und Gesundheitsmeditationen. Nach einiger Zeit werden Sie sich über sich selbst wundern...

PERSONAL STYLE

Entdecken Sie für sich die Kunst und Wissenschaft, Ich zu sein.

Schwimmen Sie nicht weiter mit der Masse mit, sondern suchen Sie nach dem besten Ausdruck Ihres ICHs:

  • Das INNERE ICH zu kreieren führt zum Ergebnis: Sie haben Ihre Lieblingsmarke entdeckt – SIE!
  • Das ÄUSSERE ICH zu entwerfen führt zum Ihrem persönlichen Stil.

„Die stärkste Marke sind Sie selbst", sagt der Human Branding Experte Jon Christoph Berndt. Ihre Marke ist das, was man hinter Ihrem Rücken über Sie erzählt. Schärfen Sie Ihr Profil und entwickeln Sie Ihr I-BRAND. Dadurch positionieren Sie sich, um mit weniger Anstrengung mehr zu erreichen.

Verwechseln sie nicht Style mit Fashion. Style ist, wie ich mich selbst sehen möchte. Mit Style stempeln wir unsere Identität durch ein Arrangement verschiedener Elemente wie Linien, Formen, Proportionen, Skalierungen, Farben und Texturen.

Die Bedeutung unseres Personal Style wird oft unterschätzt, weil er missverstanden wird. Style gibt einen Hinweis auf unsere Persönlichkeit, er ist eine Reflexion unserer Komplexität.

Nur wenn ich mich selbst kenne, habe ich genug Selbstvertrauen, kann effektiv kommunizieren und somit mein Umfeld kontrollieren. Vernachlässigen Sie nebst Make-Up, Frisur und Fashion nicht die Bedeutung moderner Umgangsformen, Manieren und Körpersprache für die gelungene Selbstdarstellung.

Last but not least

In der ästhetischen Medizin gibt es Grundüberlegungen zu einem neuen ästhetischen Ansatz: der kompositorischen Ästhetik. Hierbei handelt es sich um die Forderung, verschiedene Verfahren zu kombinieren, um ein ästhetisches Ergebnis von jugendlicherem, vitalerem Aussehen schonend bei geringsmöglicher Invasivität zu erreichen.

Es gibt keinen magischen Topf und keine ultimative Behandlung. Die individuell richtige Auswahl der passenden Produkte und Verfahren für Ihr Alter und den Grad Ihrer Hautalterung, verbunden mit einem detailliert aufbauenden Plan wird dazu führen, dass Sie mit 60 Jahren wie 50 und mit 50 Jahren wie 40 aussehen.

Sie müssen hierzu nicht auf Alles verzichten – aber Sie können sich auch nicht mehr Alles erlauben.

Machen Sie das Beste aus Ihrer natürlichen Schönheit!

Herzliche Grüße aus Bad Homburg,

Corina C. Steuernagel

>>> Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie ihn bitte nachfolgend über die sozialen Netzwerke mit Anderen.

UV-LICHTSCHUTZ | DAS A&O IM ANTI-AGING
9+1 PFLEGEFEHLER, DIE SIE VERMEIDEN SOLLTEN